Hundegerecht.de

Willkommen

 

schattenbild.png

„Der Hund ist von Geburt an gut.
Problematisch macht ihn erst der Mensch.“

Als zertifizierte Problemhundetherapeutin nach S.D.T.S.® liegt es mir am Herzen, Ihnen für Ihren Vierbeiner ein hundegerechtes Training anzubieten.

Bei mir finden Sie Hilfe bezüglich Hunde- und Welpenerziehung, Problemhundetherapie und Ernährungsberatung Fachrichtung Hund.



 

News
Warum therapieren wir (aus menschensicht)
unerwünschtes Hundeverhalten nonverbal?

Körpersprache ist die primäre Kommunikation
der Hunde.
Sie verbindet unsere Spezies und lässt keinen Raum
für Missverständnisse.

Wenn ein Training zum Verhaltensabbruch nun über
sogenannte Abbruchkommandos oder Markerwörter
aufgebaut werden würde, hätte dies zur Folge, dass
Hunde zwar situativ beim Hören des konditionierten
Wortes ihr Verhalten unterbrechen, Sie als Hundehalter
aber ständig zugegen sein müssen um ihr Wort zu sagen.

Was passiert in zukünftiger Situation, wenn man als
Hundehalter nichts sagt?
Der Hund reagiert nach wie vor mit (problematisch
empfundenem) Verhalten.

Fazit : nichts gelernt aber viel Zeit und Geld investiert.

Wenn also das Kommando "nein" oder "Aus" oder "xy"
tatsächlich funktionieren würde, warum muss man es
dann ständig erneut sagen?

Wir ermöglichen Hunden eine Eigenregulation, die sehr
kurze Therapiezeiten bedeutet, oft nur max. 3 Tage.
Dies ohne Gewalt und Hilfsmittel, lediglich mit einer in
der Lernphase nötigen Futterbestätigung.

Da jeder Hund fressen muss sollte dies kein Problem darstellen.
Konditionieren Sie noch oder kommunizieren Sie schon?

Also darf man nicht mit Hunden sprechen?
Sicher darf man, es ist im Problemfall jedoch nicht sinnvoll.

Therapie bedeutet temporäre Veränderungen bis der Soll-Zustand
erreicht ist, wenn Sie also alles so lassen wie es bisher war,
dann verändert sich am störenden Ist- Zustand nichts.

Wie arbeiten wir dann mit erblindeten Hunden?
Ebenfalls nonverbal, da erblindete Hunde durch Körperkontakt
zum Menschen viel mehr Sicherheit erlangen und die Nähe zum
Menschen automatisch suchen.

Wer das nicht glaubt frage sich, warum Blindenführhunde ein
Geschirr mit Bügel tragen ....

 Quelle: hundewelten
Powered by TecZona.com